Montag, 7. März 2011

Nussbaum Rohling

Ein Abschnitt Nussbaum war bei der letzten Aktion übrig geblieben. Dieser war zu kurz zum auftrennen, aber das Holz war sehr verlockend und so wurde mit der Stihl kurzerhand ein grober Block herausgearbeitet.
Nach dem Besuch bei einer sehr großen Hobelmaschine wurde aus dem groben Block ein sehr schöner Rohling. Ich lehne mich sicher nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich das als Kunst bezeichne, denn es ist Kunst! Seht selbst:


210mm x 210mm sind stehen geblieben. Auf den Stirnseiten sieht man den gerade anziehenden Leim um das Holz am einreißen zu hindern.

 

Ich würde lieber heute als morgen mittig und umlaufend Nuten einfräsen, um daraus eine schöne Stele zu machen. Wahrscheinlich lasse ich das gute Stück erstmal trocknen. Weitere Verwendungsvorschläge sind willkommen  (verschenken gehört aber nicht dazu...)

Kommentare:

  1. Hallo Timo,

    meinst Du wirklich, dass Du das mit Herz ohne Risse getrocknet bekommst?


    Liebe Grüße
    Pedder

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    ich denke auch, dass das Kunstwerk nur von kurzer Dauer ist und bald immer stärker reißen wird. Der Leimauftrag am Ende wird das nicht stoppen können, zumal der Stammkern noch enthalten ist. Stell doch mal Bilder, wenn es soweit ist. Ich hoffe, ich bin im Unrecht...
    --
    Dirk

    AntwortenLöschen
  3. schönes Stück jedoch wirst du mit dem Leimauftrag das entstehen von Trockenrisse nicht verhindern können.

    Allerding gibt es in der Art und Weise echt schöne Möbelstücke die am Stück verarbeitet wurden und auch mit Risse sehen die,sauber mit einem Putzhobel bearbeitet und Endschliff mit einer geölten Oberflächenbehandlung super gut aus hier mal ein Bsp.
    http://images01.olx.de/ui/8/25/68/1283966958_118981768_3-Baumstamm-Hocker-und-Baumscheiben-rustikal-und-Edel-Haus-Garten-Mobel.jpg ..es gibt auch einen Möbelhersteller der die Teile so herstellt mir fällt aber gerade nicht der Nme ein.....grübel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo zusammen,

    ich hoffe natürlich auch, dass ihr falsch liegt. Der Leim hat jetzt an beiden Seiten abgebunden und der Rohling darf in einen feuchten Kellerraum. Das funktioniert beim Nassdrechseln mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 50% ganz gut, da das Holz dann langsamer trocknet.

    AntwortenLöschen
  5. Terrific work! This is the type of information that should be shared around the web. Shame on the search engines for not positioning this post higher!

    nolvadex

    AntwortenLöschen