Donnerstag, 24. Mai 2012

Neuer Küchentisch

Wir sind vor kurzem umgezogen und ich hatte das Vergnügen einen neuen Küchentisch zu bauen.
Viel Vergnügen gab es nicht, da nicht viel zu tun war. Die Arbeitsschritte waren unspektakulär - nur eine Platte zuschneiden, anweißeln, Anleimer aus Birne anbringen und Füße anschrauben.
Dafür war ich relativ schnell.

Die Anleimer habe ich mit  Zulagen angebracht. Dadurch wird der Druck gleichmäßiger verteilt.

Das Bündigfräsen habe ich mit einem leicht geneigten Tisch gemacht.
Die Oberfläche der Tischplatte wird so nicht angefräst.

Zur Konservierung habe ich ein Arbeitsplattenöl verwendet, der Kontrast gefällt mir gut.

Schmiegt sich ganz gut zwischen Wand und Schneidebrett ein - CI in der Küche

Kommentare:

  1. Hi Timo,

    wenns nicht zu viel Arbeit ist, könntest Du den Bündigfräser mit zum Treffen bringen?

    Schönen Gruß

    Martin

    AntwortenLöschen