Donnerstag, 30. November 2017

Dekoration

Für die bevorstehende Weihnachtszeit war es nötig - wir mussten Dekoration herstellen. Bevor überhaupt etwas läuft, sollte die Werkstatt dekoriert werden, bzw. der Werkstattboden. Hauptsache einer hat Spaß...


In unserem Treppenhaus möchten wir einen passenden Akzent an der Wand haben. Eine lokale Floristin wird sich um den Inhalt meiner Rahmen kümmern. Die Rahmen sind aus der gleichen Eichen-Charge wie die Treppenstufen.


 


In unserem Wohnzimmer habe ich den ersten Schwung "Dekor-Brennholz" verbaut. Es gibt insgesamt drei dieser Aufbewahrungen. Die nächsten werden komplizierter, da diese dann Funktionen erhalten. Mehr verrate ich noch nicht.


Dann gab es da noch einen anderen Auftrag, wir mussten einige Dekosterne anfertigen. Dazu haben wir ein paar Schablonen gebaut um anschließend eine ganze Serie davon zu produzieren. Mein Sohn hat das ganze Treiben beaufsichtigt und kümmerte sich um den Verschnitt.


 
 


Kommentare:

  1. Hallo Timo,

    dein Sohnemann wollte doch bestimmt nur mit der Absauganlage die Späne wieder aufsaugen ? ;-)

    Die Idee mit den Dekosternen finde ich gut, die wird bis Weihnachten kopiert. Meine Frau möchte das Holz aber bunt am besten in Gold angemalt haben.

    Grüße
    Christoph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christoph,

      tut mir leid für die späte Antwort - ich hatte deinen Kommentar übersehen :-(

      Die Absauganlage ist ihm zu laut, aufräumen machen immer die Heinzelmännchen.

      Die Sterne sehen bestimmt schick in Gold aus.

      Viele Grüße
      Timo

      Löschen
  2. Hi Timo,
    wieder ein nettes Kalenderblatt für Holzwerker!
    Gruß
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,

      auch deinen Kommentar hatte ich übersehen - tut mir leid.

      Vielen Dank und viele Grüße
      Timo

      Löschen