Freitag, 31. März 2017

Türe zur Werkstatt

Es gab schon so einige Herausforderungen beim Holzwerken, welche ich etwas unterschätzt habe. So unterschätzt wie diesen Türbau habe ich aber noch kein Holzprojekt davor. Die vielen Details haben einige Nerven gekostet und letztlich die Bauzeit auch extrem strapaziert.


Zum Glück hatte ich zwischendurch fachkundigen Besuch mit vielen Kniffen, Tricks und toller Beratung - Danke Johannes! 




Nach erfolgtem Einbau konnte ich mich endlich auch um andere Dinge kümmern, so mussten einige Holzreste weichen. Ein Schneidebrett war perfekt zur Resteverwertung!





Kommentare:

  1. Moin Timo,

    allen gekosteten Nerven zum Trotz, die Tür ist klasse geworden.

    Grüße
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      hab vielen Dank!

      Viele Grüße
      Timo

      Löschen
  2. Servus Timo,
    sehr schöne Tür! Der passende Starteingang für dein Holzbaschtlereireich :-).
    Schöne Grüße,
    Dominik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dominik,

      vielen Dank :-)

      Viele Grüße
      Timo

      Löschen
  3. Hallo Timo,
    Eine Türe... Respekt!
    Der Holzwerker wächst an seinen hoch gesteckten Herausforderungen. In Darmstadt werden also alle nach oben dir zuprosten müssen :-)

    Herzlichen Gruß
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,

      vielen Dank - dann bringe ich Bleigewichte mit, damit ich nicht abhebe :-)

      Viele Grüße
      Timo

      Löschen